BUS-Meßstellen

Zum 01.01.2018 nehmen wir unsere analogen 4-20mA Meßstellen aus dem Sortiment. Grund dafür ist, dass wir seit Jahren vorwiegend nur noch aktuelle BUS-Meßstellen verkaufen und installieren. Da BUS-Technik der Stand der Technik darstellt und analoge Technik mit hohem Verkabelungsaufwand und eingeschränkten Möglichkeiten verbunden ist, macht eine Fortführung der anlagen Meßstellen wirtschaftlich keinen Sinn.

Natürlich fertigen wir auch weiterhin auf Wunsch alle Meßstellen in einer analogen Bauweise und können diese auch langfristig als Ersatz liefern, nur werden wir dies ab sofort nicht mehr Standardmäßig anbieten. Da wir nur komplette Gaswarnanlage, bestehend aus Zentrale und Meßstelle vertreiben, besteht auch seitens der Zentrale keine Notwendigkeit mehr für analoge Meßstellen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass es bis zur Entfernung aller Daten von analogen Meßstellen auf der Homepage einige Zeit dauern kann.

Zusätzlich möchten wir kurz erklären, dass sich die Meßstelle KSP/KSPC 121 geändert hat in KSPC 180. Bautechnisch hat sich rein gar nichts verändert, von daher entsprechen die Datenblätter der Meßstelle KSPC 121 auch dem KSPC 180. Dies als kurze Erläuterung bis zur Änderung aller Unterlagen.